Darauf stehe ich

Reformationsjubiläum 2017
in Wiesbaden

Im Jahr 1517 veröffentlichte der Mönch und Theologe Martin Luther 95 Thesen zum Ablasshandel seiner Zeit und zu den damaligen Kirchenverhältnissen. Er fand unerwartet Zustimmung und großen Widerhall. Das war der Auftakt der Reformation, die bis heute weitreichende Auswirkungen in Kirche und Gesellschaft hat.

500 Jahre danach wird weltweit das Reformationsjubiläum 2017 gefeiert. Unter dem Motto „Darauf stehe ich!“ feiert die Evangelische Kirche in Wiesbaden die kraftvolle und befreiende Botschaft der Reformation – auf Gott zu vertrauen, dem eigenen Gewissen zu folgen und Verantwortung für sich und die Nächsten zu übernehmen.

Ein vielfältiges Programm erwartet Sie in Kirchengemeinden und mitten in der Stadt. Besonderes Highlight ist eine Reformationsnacht am 30. Oktober 2017 in der Lutherkirche.

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ – so trat Luther damals vor den Kaiser in Worms, um seine Überzeugung zu vertreten. Dass er sich damit in Lebensgefahr brachte, beirrte ihn nicht, denn sein Vertrauen auf Gott war größer. Vom 25. Juni bis 31. Oktober sind Sie eingeladen, vor der Marktkirche auf einen roten Sockel zu steigen und der Frage nachzugehen: Was ist mein Fundament? Was gibt mir Halt? Und wofür stehe ich ein? – eine gute Gelegenheit auch für Selfies und Fotos.

Zum Programm:


 

 


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.